Hahler Kranzreiter spenden Strafgelder

Dass die Hahler Kranzreiter eine lustige Truppe sind, ist sicher vielen bekannt. Was viele nicht wissen, wenn Blödsinn veranstaltet wird, werden manchmal auch Strafgelder verhängt. Besonders das Zusichnehmen von Getränken mit der rechten Hand ist verpönt, damit hält der Reiter normaler Weise die Zügel seines Pferdes. Oder auch die falsche Bekleidung beim Antreten und Marschieren wird geahndet. Hier ist, bei offiziellen Anlässen, das Tragen z.B. blauer oder weißer Socken zur schwarzen Hose ein Tatbestandsmerkmal.

Im letzten Jahr haben sich die Strafgelder auf 350,-€ summiert. Auf Vorschlag des Kassierers der Kranzreiter Heinz Neuhaus soll der Betrag in diesem Jahr einer gemeinnützigen Einrichtung zur Verfügung gestellt werde. Die Spende wurde den Vertreterinnen des Kindergartens und des Fördervereins des Kindergarten Hahlen übergeben. Der Förderverein freut sich mit dem Betrag kleinere Anschaffungen machen zu können, oder Kindern die Teilnahme an Ausflügen zu ermöglichen."

6. Aktion saubere Landschaft

 

Die für den 03.03.2018 geplante Aktion saubere Landschaft wird um eine Woche auf den 10.03.2018 verschoben. Nachdem Väterchen Frost das Mindener Land fest im Griff hatte wurde die Aktion verschoben. Unter den derzeit herrschenden Witterungsbedingungen ist das Sammeln von Müll nur schlecht möglich, da ein Großteil des Abfalls schlicht am Boden oder in Gräben festgefroren ist.

 

Jahreshauptversammlung 2018

 

Bei den turnusmäßigen Wahlen gab es keine Überraschungen. Alle zur wahlstehenden Vorstandsmitglieder wurden in Ihren Ämtern bestätigt. Alter und neuer 2. Vorsitzender ist Christian Steffen, 1.Schriftführer ist weiterhin Markus Rethmeier, als 1. Kassierer wurde Heinz Neuhaus wiedergewählt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Martin Gerfen bestimmt. Der Verein erfreut sich weiterhin einer ungebrochenen Beliebtheit. Bei den Neuaufnahmen waren 14 Interessenten zu verzeichnen. Einer davon, Richard Walsh, ist sogar extra aus Großbritannien angereist um zusammen mit seinem Bruder der bereits in Minden wohnt in den Verein aufgenommen zu werden. Satzungsgemäß hat die Versammlung über die Aufnahme der neuen Mitglieder in den Verein beschlossen. Alle wurden einstimmig aufgenommen. Die Zahl der Mitglieder stieg damit auf 304. Besonders geehrte wurde Timo Stoyke vom ersten Vorsitzenden Ingo Meyer als 300. Mitglied.

 

Jahreshauptversammlung 2017

 

In der Jahreshauptversammlung 2017 des Kranzreitervereins Hahlen e.V. standen der erste Vorsitzende Ingo Meyer, der zweite Kassierer Frank Weber und der zweite Schriftführer Christoph von Heesen zur Wahl. Alle bisherigen Amtsinhaber wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Als neuer Kassenprüfer wurde Gerd Volkmann von der Versammlung gewählt.

 

Für dieses Jahr wurde auch wieder ein eintägiger Ausflug angekündigt. Am 27.05.2017 soll es Richtung Warendorf gehen wo das NRW Landesgestüt besichtigt werden soll. Danach geht es weiter nach Münster. Hier wird zu Mittag gegessen und es besteht die Möglichkeit die Stadt kennenzulernen. Auch in diesem Jahr hatte der Verein wieder 5 Neuzugänge zu verzeichnen. Die Neuen Mitglieder wurden von der Versammlung aufgenommen und ließen es sich nach der Jahreshauptversammlung nicht nehmen, einige Flaschen heimischer Spirituosen auszugeben.

 

Jahreshauptversammlung 2016

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen der 2. Vorsitzende Stephan Weng, der 1. Kassierer Heinz Neuhaus sowie der 1.Schriftführer zur Wahl. Da Stephan Weng sein Amt als 2. Vorsitzender abgeben möchte, wurden für seine Nachfolge Jan Weber, Christian Steffen und Sebastian Ruhe zur Wahl vorgeschlagen. In der geheimen Abstimmung konnte sich Christian Steffen durchsetzen. Alle weiteren zur Wahl stehenden wurden wiedergewählt.

Als neuer Kassenprüfer wurde Paul Köster gewählt, er ersetzt den turnusmäßig ausscheidenden Kassenprüfer Hendrik Steffen.

Der Kranzreiterverein freut sich besonders darüber, dass auch in diesem Jahr fünf neue Mitglieder in den Verein aufgenommen werden wollten. Alle fünf wurden satzungsgemäß durch die Versammlung in den Verein aufgenommen. Auch in diesem Jahr wird für alle Interessierten und besonders für die neuen Kranzreiter ein Übungsreiten unter fachmännischer Anleitung angeboten. Die Organisation hierfür übernimmt der Rittmeister Lars Niemann.

 

Kranzreiten 2015

Das 94. Hahler Kranzreiten ist vorrüber, der neue Präsident heißt Hendrik Steffen. Als Präsidentin wählte er Tina Schnitker. Flaschen Präsident wurde Lukas Rösener. Als Newcomer bei seiner ersten Teilnahme am Kranzreiten bestach er mit der besten Leistung im Wettstreit um den Sieg des Flaschenpräsidenten.


Fünfte "Aktion saubere Landschaft"

In diesem Jahr wurde unter  Federführung des Kranzreitervereins das fünfte Mal eine „Aktion saubere Landschaft“ durchgeführt.  Mehr als 50 Personen aus dem Kranzreiterverein, der örtlichen Jägerschaft und dem Rodenbecker Ortsverein haben sich daran beteiligt. Bei teilweise strahlendem Sonnenschein, aber doch winterlichen Temperaturen, wurde wieder eine große Menge Müll aus der Landschaft entfernt und mit Hilfe der Städtischen Betriebe Minden entsorgt. Allen Beteiligten an der Aktion gilt unser besonderer Dank. Zum Ausklang gab es wieder eine deftige Erbsensuppe.  Erstmals waren wir bei unserer neuen Wirten im „Croatia“ in der Hahler Dorfschänke zu Gast.

Jahreshauptversammlung 2015

Nach der letzten Jahreshauptversammlung haben sich im Verein einige Änderungen ergeben. Der bisherige Oberst Rainer Bort hat, nach jahrzehntelanger aktiver Beteiligung am Kranzreiten, sein Amt als Oberst nach Wahl durch die Versammlung an den bisherigen Rittmeister Christoph Könemann abgegeben. Den freigewordenen Posten des Rittmeisters übernimmt von nun an Lars Niemann, der von der Versammlung ebenfalls mit großer Mehrheit gewählt wurde.

Die Wahlen zum Vereinsvorstand ergaben keine Veränderungen. Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Wiedergewählt wurden:

  • Ingo Meyer als 1. Vorsitzender
  • Frank Weber als 2. Kassierer
  • Christoph von Heesen als 2. Schriftführer

Als Kassenprüfer neu gewählt wurde Frank Meyer.

 

Während der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde der Ausflug der Kranzreiter nach Hamburg zum Springderby am 16.05.2015 vorgestellt. Außerdem wurde die Durchführung der, nach zwei Jahren wieder fällig werdenden, „Aktion saubere Landschaft“ am 28.02.2015 angekündigt. Wie auch in den Vorjahren säubern die Mitglieder des Kranzreitervereins in Zusammenarbeit mit der örtlichen Jägerschaft und dem Rodenbecker Ortsverein die Gegend rund um die Gemarkung Hahlen und das Gelände vom Hahler Moor über die Mindener Wiesen bis hin nach Rodenbeck.

Kranzreiter als Gätste beim Freischießen

Auf Einladung der Bürgereskadron konnten die Kranzreiter nach einigen Jahren Pause wieder am Durchmarsch zum diesjährigen Freischießen teilnehmen.

Marius Wilhelm neuer Präsident

Nach einem spannenden Wettkampf konnte sich Marius Wilhelm den Titel des Kranzreiterpräsidenten sichern. Im 10. Durchgang stand der Sieger um 18.20 Uhr fest. Bemerkenswert ist, dass es zu keiner besonderen oder größeren Verletzung gekommen ist. Flaschenpräsident und erster Gewinner des von unserem Ortsvorsteher Werner Wesemann gestifteten Wanderpokals wurde der Vorjahrespräsident Sebastian Ruhe.

 

 

Vorbereitungen zum Hahler Kranzreiten im vollen Gange

zur Vorbereitung des diesjährigen Hahler Kranzreitens trafen sich auch am letzten Montag wieder viele Reiter auf dem neu gestalteten Gelände der TGS Mindener Land e.V.. Unter fachkundiger Anleitung wird den teilweise noch unerfahrenen jungen Kranzreitern der Reitsport näher gebracht. und die alten Hasen können ihre Kenntnisse weiter verfeinern. Am ersten Übungstag bei sommerlichen Temperaturen stieg auch die Zahl der Zuschauer, die sich selbst von den Fortschritten der Wettkämpfer überzeugen wollten. War doch an den vorangegangenen Trainingstagen eher Winterbekleidung vonnöten und die Stimmung noch ein wenig kühl, stieg mit den Temperaturen auch die Begeisterung für die Reitkünste der jungen Männer. Natürlich heißt es auch hier beim Übungsreiten der Kranzreiter: "Wer runterfällt gibt Einen aus!". So ist die Versorgung der Zuschauer und Kranzreiter mit Getränken immer gewährleistet.

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder bei der TGS Mindener Land e.V. zu Gast sein zu dürfen.

Es ist immer wieder schön, wenn sich die örtlichen Vereine gegenseitig unterstützen, das macht doch eine funktionierende Dorfgemeinschaft aus. Herzlichen Dank!



Kranzreiten 2013

Das Kranzreiten 2013 ist zu Ende. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen um die 30°C, wurde um die Präsidentenehre gestritten. Im siebten Durchgang stand Sebastian Ruhe als Sieger fest. Flaschenpräsident 2013 wurde der Vorjahressieger Hendrik Steffen. Den vielen angereisten Zuschauern wurde wieder ein spannender Wettkampf geboten. Die Teilnehmer zeigten in bewährter Weise, dass das Hahler Kranzreiten nichts für zarte Gemüter ist. Die jüngeren Reiter und Neulinge glänzten durch eine starke Leistung und sehr großen sportlichen Ehrgeiz. Sie machten es ihren erfahreneren Reiterkammeraden bis in die Endrunden nicht leicht. Leider zogen sich ein paar Reiter wie auch in den Vorjahren einige Blessuren zu. Die meisten liefen glimpflich ab, zwei Reiter mussten sich nachträglich noch in ärztliche Behandlung begeben.

Frühjahrsputz in Hahlen

Im letzten Jahr gab es in Hahlen nach 2002, 2006 und 2009 zum vierte Mal eine „Aktion saubere Landschaft“. In der Gemarkung Hahlen wurde bei widrigen Witterungsverhältnissen wieder eine riesige Menge Müll eingesammelt. Von Möbelteilen bis zu ausgeschlachteten Fahrrädern und diversen Elektrogeräten war wieder alles dabei. Die Aktion begann am Samstag, den 9. März um 8 Uhr. Die sieben eingeteilten Gruppen mit insgesamt 30 Helfern sammelten drei Stunden lang, dann wurde der Müll in ein Fahrzeug der Städtischen Betriebe Minden umgeladen und fachgerecht entsorgt. Danach gab es im Wirtshaus am Dorfplatz wieder eine deftige Erbsensuppe. Alle beteiligten nutzten die Gelegenheit sich bis in die Nachmittagsstunden über dies und das gefundene zu diskutieren. 

Es ist schon erstaunlich, wie viele kleine und mittlere Getränkeflaschen eines örtlichen Spirituosenherstellers es so an den Wegesrändern zu finden gibt. So wurden die 40 Kornflaschen in einem Bereich von wenigen Metern gefunden.